App-Unterstützung entlang der Wertschöpfungskette

Entlang der Wertschöpfungskette: diese Apps unterstützen wichtige Unternehmensaktivitäten.

Wichtige Unternehmensaktivitäten durch mobile Anwendungen unterstützen

Die Entwicklung einer App in einem Unternehmen soll Wettbewerbsvorteile bringen, Kundenzufriedenheit steigern und/oder Mitarbeiter entlasten. Während der Bedarf an einer Änderung und Optimierung bestimmter Prozesse oder Geschäftsbereiche relativ schnell erkannt wird, fehlen leider oft konkrete Ideen zur Umsetzung und das Verständnis darüber, wo und wie eine individuelle, interne mobile Anwendung Geschäftsprozesse unterstützen und automatisieren kann.

Ein guter Ansatzpunkt zur Identifikation genau dieser Stellen bietet die Wertschöpfungskette. Porters Modell soll hier dazu dienen, auf der einen Seite Potentiale aufzuzeigen, die eine mobile Anwendung an jeweiliger Stelle mit sich bringt, und auf der anderen Seite Beispiele zur konkreten Umsetzung zu nennen.

Exkurs Wertschöpfungskette nach Porter

Die Wertschöpfungskette, oder auch Leistungskette oder Value Chain, ist ein Managementkonzept von Porter (amerik. Betriebswirt, geb. 1947). Das Managementkonzept stellt grafisch die zusammenhängenden Unternehmensaktivitäten des betrieblichen Gütererstellungsprozesses dar.

Dabei unterteilt Porter den Prozess in primäre Aktivitäten und unterstützende Aktivitäten.

PRIMÄRE AKTIVITÄTEN…

  • Interne Logistik
  • Produktion
  • Externe Logistik
  • Marketing und Verkauf
  • Service

…liefern einen direkten wertschöpfenden Beitrag zur Erstellung eines Produktes.

UNTERSTÜTZENDE AKTIVITÄTEN…

  • Unternehmens-Infrastruktur
  • Human Ressource Management
  • Technologie-Entwicklung
  • Beschaffung

…dienen als unterstützende Maßnahmen, die als notwendige Voraussetzung zur Erstellung der Produkte gelten.

Jede Unternehmensaktivität stellt einen Ansatz zur Differenzierung dar. Jede Unternehmensaktivität leistet einen entscheidenden Beitrag zur relativen Kostenstellung des Unternehmens im Wettbewerb. Und jede Unternehmensaktivität kann durch eine Individualsoftware bzw. eine mobile Anwendung unterstützt werden.

Apps entlang der Wertschöpfungskette – Einsatzmöglichkeiten

Eingangs- und Ausgangslogistik

Einsatzmöglichkeiten & Beispiele

Bestellmanagementsystem, Transportweg-Planung, Lieferantenvergleich und Lieferantenbewertung, Bestandsplanung und Lagerhaltung, Auftragsabwicklung und Auftragsplanung

[Beispiel: Interne Thermomess-App (insb. hinsichtlich Auftragsplanung, Zuordnung von Aufträgen etc.)]

Ziele der Anwendung

Warenerfassung, Warennachverfolgung, Versorgungssicherheit, Qualitätssicherung der Kaufteile, niedrige Bestände und Senkung der Lagerkosten, effiziente Bereitstellung von Waren

Produktion

Einsatzmöglichkeiten & Beispiele

Programmplanungs-App bzw. App zur Planung und Optimierung der Produktion (Abruf von Bestandsinformationen, Fertigungspapieren, Maschinendaten und Datenerfassung), Qualitätskontroll-Tool, Auslastungsüberwachung

Ziele der Anwendung

Kapazitätskontrolle und Optimierung der Kapazitätsauslastung, Einhaltung von Qualitätsstandards

Marketing und Verkauf

Einsatzmöglichkeiten & Beispiele

Shopping-/Verkaufs-App, Showcase-/Messe-App, Schulungs-App

[Beispiel: Showcase App Rolf Kind]

Ziele der Anwendung

Leadgenerierung- und Erfassung, Kontaktpflege, Steigerung der Verkäufe, Zusatzverkäufe

Service

Einsatzmöglichkeiten & Beispiele

Service-App, Feedback-App

[Beispiel: Service-App OilQuick]

Ziele der Anwendung

Informationsbereitstellung, Reaktivierung von Bestandskunden, Zufriedenheitssteigerung, Reputation

Unternehmens-Infrastruktur

Einsatzmöglichkeiten & Beispiele

App zur Dokumentation, Zeitplan-App, Instandhaltungsübersicht, Rechnungswesen-Tools

Ziele der Anwendung

Qualitätssicherung, Übersicht über alle Prozesse und Optimierung dazu

Human Ressource Management

Einsatzmöglichkeiten & Beispiele

Digitale Zeiterfassung, Onboarding-App, interne Chat-Apps

Ziele der Anwendung

Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung

Technologie-Entwicklung

Einsatzmöglichkeiten & Beispiele

Content Curation Tool, Schnittstellenkoordination via App, Projektmanagement-Tool, Bewertungskritierienvergabe, KPIs und ROI-Messung, Patentbeobachtung

Ziele der Anwendung

Erhalt und Festigung der Marktposition, schnellere Markteinführung neuer Produkte

Beschaffung

Einsatzmöglichkeiten & Beispiele

Anbieter-/Lieferantenvergleich, Bestandserfassungs-App, Bedarfsermittlungs-Tool, Reklamations-App, Lagerhaltungs-App, Wareneingangsprüfung

Ziele der Anwendung

Einfachere Sicherstellung der anforderungsgerechten Versorgung

Die Einsatzmöglichkeit mobiler Lösungen im Unternehmen sind so vielseitig wie die Aufgabenbereiche innerhalb einer Organisation. Bevor es jedoch an die Entwicklung der App geht, müssen zuerst die Bereiche identifiziert werden, die am meisten von einer digitalen Lösung profitieren und den größten Wettbewerbsvorteil bieten würden.

Anschließend muss in einem Concept-Paper genau festgehalten werden, welche Schwachstellen durch welche Funktionen einer mobilen Anwendung aufgehoben werden können und im Rahmen einer Untersuchung geprüft werden, wie sich die neue Technologie in bestehende eingliedern lassen muss.

Nachdem eine Instanz zur Durchführung eines Projektes zur App-Entwicklung ernannt und ein Budget evaluiert ist, hilft das Software-Unternehmen des Vertrauens bei der Klärung aller technischen Fragen.

NOCH FRAGEN?

Bedarf identifiziert ✓ Konzept erstellt ✓ Budget evaluiert ✓

Es fehlt nur noch die technische Einschätzung und der Input eines Experten?

Wir beraten kostenlos und unverbindlich!